Durch Regelmäßigkeit zum Erfolg

von Patrick Adams

Ein Blog kann mit den richtigen Inhalten und einem guten Content Marketing zum Riesenerfolg werden. Tatsache ist jedoch auch, dass die meisten Blogs schon nach drei Monaten scheitern. Oft ist der Inhalt zwar gut und es wird alles getan, um den Blog publik zu machen und trotzdem kommt das Aus schon nach kurzer Zeit. Woran kann das liegen? Die Antwort ist meist sehr einfach – es fehlt die Regelmäßigkeit.

Der Erfolg stellt sich langsam ein

Wer es mit seinem Blog ernst meint, weiß eigentlich, dass sich der Erfolg eines Blogs nicht von einem auf den anderen Tag einstellt. Er muss erst einmal bekannt werden und eine entsprechend große Leserschaft erreichen. Aus diesen müssen Abonnenten und letztendlich Käufer generiert werden. Das alles braucht Zeit und ein wohl überlegtes Content Marketing. Damit das Konzept wirklich aufgeht, muss jedoch auch der Inhalt stimmen. Der Leser sucht nach einem guten Inhalt, der für ihn nicht nur interessant ist, sondern auch einen echten Mehrwert bietet. Doch selbst wenn das alles stimmt, bleibt der Blog häufig erfolglos. Grund dafür ist die fehlende Regelmäßigkeit. Werden nur selten neue Inhalte veröffentlich, verlieren die Leser schnell das Interesse. Wenn sie nicht laufend etwas Neues finden, werden sie sich anderen Blogs zuwenden, die den entsprechenden Content bieten.

Inhalte stetig vertiefen

Wenn ein Blog nur ein paar Artikel beinhaltet, wird das die Leser kaum beeindrucken. Das Blog-Thema kann wohl kaum tiefgründig und detailliert behandelt werden, wenn der ganze Blog nur aus einer Hand voll Beiträgen besteht. Natürlich ist das am Anfang immer so. Jeder Blogger fängt klein an. Damit der Blog im Laufe der Zeit jedoch erfolgreich wird, müssen stetig neue Artikel erscheinen. Das Blog-Thema muss vertieft werden und auf die richtige Weise präsentiert und promotet werden.

Regelmäßig veröffentlichen bringt Vertrauen und Anerkennung

Regelmäßigkeit spielt in unser aller Leben eine wichtige Rolle und kann als psychologisches Mittel zum Content Marketing genutzt werden. Ziel eines Blogs ist es Leser, Abonnenten und Käufer anzusprechen und zu binden. Das funktioniert nur, wenn die Leser dem Blog vertrauen. Dieses Vertrauen bezieht sich auf die Inhalte und den Verfasser dieser Inhalte, indem er als Autorität für das Blogthema angesehen wird. Vertrauen entsteht aber nur durch Regelmäßigkeit. Der Leser muss sich an den Schreibstil und die Sicht des Bloggers auf das Thema gewöhnen, um Vertrauen zu fassen. Doch wie soll ein Leser das tun, wenn nur selten und unregelmäßig neue Inhalte veröffentlicht werden? Wer das Bloggen wirklich ernst meint und als Business versteht, muss daher regelmäßig und häufig neue Inhalte veröffentlichen.

Durch Regelmäßigkeit das Image und die eigene Marke stärken

Erfolgreiche Blogger gelten als Autorität in ihrer Nische. Das erreichen sie nur, weil sie kontinuierlich an ihrem Image als Autorität und an ihrer eigenen Marke arbeiten. Dieses kontinuierliche Arbeiten erfolgt über die regelmäßige Veröffentlichung neuer Artikel. Der Leser gewöhnt sich an die Marke und vertraut ihr. Immer neue Beiträge vertiefen die Thematik und machen Blog und Blogger zu einer Autorität in ihrer Nische.

Regelmäßiges Veröffentlichen bringt mehr Besucher

Mehr Inhalt bringt automatisch auch mehr Besucher. Diese Regel gilt unabhängig von der Qualität der Inhalte. Ein Artikel mit hochwertigem Inhalt lockt natürlich nicht so viele Besucher an wie viele Artikel mit hochwertigem Inhalt. Je öfter und je regelmäßiger neue Inhalte veröffentlicht werden, desto höher wird die Besucherzahl und auch das Google Ranking wird dadurch besser. Die Suchmaschinen suchen immer wieder nach neuen Inhalten. Wer häufig veröffentlicht, ist daher mit dabei.

Regelmäßigkeit lässt sich in bare Münze umwandeln

Regelmäßiges Veröffentlichen macht natürlich Arbeit. Doch diese Arbeit zahlt sich aus. Das Image wächst und wird zur Autorität, die Besucherzahlen steigen und auf einem umfassenden Inhalt lässt sich ein Business aufbauen. So kann der Inhalt zum Beispiel als E-Book, als Infografik, als Video oder Podcast kostenpflichtig vermarktet werden.

Related Posts

Antwort löschen